Allgemein

Wo soll es hingehen ?

Mich überrascht es immer noch, dass so wenig Menschen für sich selbst ein Ziel, eine Vision einen Herzenswunsch haben – für sich selbst.

Einen Wunsch welchen Beitrag sie in der Welt – für die Welt leisten möchten.

Als gäbe es ein unsichtbares „Ablaufdatum“ … „Jetzt lohnt es sich auch nicht mehr „und wir finden uns einfach damit ab – es verkackt zu haben.

Ich erinnere mich an meine Kindheit, als ich mit meiner Schwester abends im Bett ( wir hatten ein Doppelbett – ich schlief oben und meine ältere Schwester unten) an meiner Zukunft gemalt habe. WEN möchte ich heiraten – WANN möchte ich heiraten – WIEVIEL Kinder möchte ich haben – JUNGE oder MÄDCHEN –

tja – das war´s dann auch.

Dann kam die Schule.

Es ging ja schließlich darum  „etwas zu werden“. Ich habe mich damals wirklich schon gefragt – ob ich zu diesem Zeitpunkt nicht „genug“ war und richtete trotzdem den Fokus auf´s WERDEN. 

Ich hatte meine Wünsche und Erwartungen ans Leben, allerdings  OHNE irgendwelche Formen von Verletzungen kreiert. Innen wie Außen.

Ja – ich habe Abstriche gemacht und fand es sogar ganz beruhigend von Schicksal, Karma oder sonstigem zu hören. SUPER ! Es liegt also NICHT an mir, dass das Leben nicht so toll ist wie ich es mir gewünscht habe.

Bis zu dieser Nacht  im Oktober 2007

Ein  Traum ließ mich nicht los und ich reiste im März 2008 zum ersten Mal in meinem Leben – ohne zu wissen was mich erwartet – nach Indien.

Mitten im Leben ein NEUANFANG

Ich wurde mutiger, hinterfrage, entdeckte meine Freude am Lernen wieder,  die ich in meiner Schulzeit verloren hatte.

 

Falls du dich mit deinem Schicksal abgefunden hast – an Karma glaubst oder nicht – ich weiß, dass es für einen NEUANFANG nie zu spät ist.

Anfang 2016 – wahrscheinlich im Februar – wird es auf dem Campus der One World Akademie einen Kurs geben, der dich darin unterstützen wird.

A New Destiny – Ein Neues Schicksal
https://slate.adobe.com/a/9vMJo
Das Leben beinhaltet soooooo viel mehr – als dir beigebracht wurde.

Woher ich das weiß?

Ich hatte/habe  solche Lehrer, die es mir gezeigt haben.

 

 

 

 

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X