NEIN – nicht alle Gefühle sind gute Gefühle !

Ich hab da mal was in eigener Sache.

Vor Monaten war beim Kölner Treff der Psychologe Leon Windscheid und heute auf FB eine Buchpräsentationvon von Ein guter Plan, dass

ALLE GEFÜHLE GUTE GEFÜHLE sind.

Ich verstehe das nicht und sehe das nicht so

OK – zuerst fördern vielleicht alle Gefühle, also sie zu akzeptieren und auszudrücken, unserer Authentizität.

Doch aus eigener Erfahrung weiß ich auch, das Gefühle wie WUT, ANGST, EIFERSUCHT und NEID “zu-oft-gefühlt” mir und jedem anderen auch schaden.

Erst rauben sie meine Zufriedenheit und dann irgendwann meine Gesundheit.

Ein “zu viel” dieser Gefühle schafft doch eine Bandbreite von Problemen in Familien, Freunden und jeglicher Form von Gemeinschaften.

Geht es denn nicht auch darum zu lernen, zu erfahren und begreifen, welche Gefühle mir helfen, mich unterstützen um innerlich wie äußerlich weiterzukommen ?!

Also ich kann nur sagen, dass es mir und meinem Umfeld um einiges besser geht seitdem ich weiß ,WIE ich mit diesen Gefühlen umgehe

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.