Allgemein

Was unterscheidet „Wohlfühlen“ am Arbeitsplatz zum Wohlfühlen in der Freizeit oder zu Hause ?

….oder in welchen Berufsgruppen spielen die eigenen  Gedanken und Gefühle keine Rolle ?

„Ich muß draußen warten!“ –  bitte  „draußen bleiben“.

Unsere Gedanken und Gefühle wohnen mit dem Wissen unter einem Dach.

183667_454785251282535_469939160_n

Sind Wohlfühlen und Zufriedenheit nicht überall und zu JEDER ZEIT ziemlich wichtig ? Was ist mit den Berufen im Dienstleistungssektor – dem  SERVICE

Ja  – wir leisten unglaublich viel – doch dienen wir auch dem Anderen ? Gerne oder nur für Geld ?

Ist  „Nächstenliebe“ nur etwas für Kirchensteuer-Zahler, Gläubige  – zum Zeitpunkt der hlg. Messe, die ich wie eine Jacke anziehe und wenn keiner mehr hinschaut wieder ausziehe ?

Ist – glücklich-sein, Zufriedenheit  am Arbeitsplatz eine Sache der Tarifbestimmungen?

Sind manche Dinge an der Arbeit zu ernst und zu wichtig um mit FREUDE und Gelassenheit dran zu bleiben ?

Wieso trennen wir das  ?

Da manche Betriebe zu Karneval ganz geschlossen haben – heißt das, dass es keine Arbeitszeiten mit Humor gibt?

Wenn ich sage, dass ich mein Leben erfolgreich meistern möchte, schließt es dann nicht jede noch so kleine Kleinigkeit mit ein?!

Doch an was und in welchen Bereichen messe ich  Erfolg ?

… in Zahlen – Euro/Dollar – Gold  – Macht ….im Beruf , Sport oder Musikbranche ???

Ist es nicht auch die eigene Entwicklung, Partnerschaft, Familie die Ziele braucht, um den täglichen Herausforderungen standzuhalten?!

Bin ich nur eine erfolgreiche Mutter, wenn ich neben dem Haushalt den Kindern noch einen Job als Managerin habe ?

„Dann mach doch was du willst ……“

Wenn wir vor jeder Kleinigkeit mit  Widerstand und Frust  reagieren, die Richtung wechseln – nicht mal im Kleinen an Gemeinschaft interessiert sind, wie soll es langfristig in Unternehmen funktionieren wo nur GELD alles zusammenhält ?

 

In  unserer Heizungsfirma haben wir am Wochenende ein Pilot-Projekt gestartet, um neu und kritisch mit dem Glücklich-sein am Arbeitsplatz umzugehen, zu sensibilisieren ….und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht….. 

 

 

 

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X