Allgemein

Wahrheit über innere Leere und das Gefühl der Einsamkeit

Aufwachen

Es scheint, das innere Leere und Einsamkeit für viele von uns keine seltene Erfahrungen ist. Es gibt Zeiten, z.B. wenn wir mit unserem Kind zusammen sind, halten es sogar im Arm, doch wir fühlen gar nichts. Oder wir gehen Hand in Hand mit unserem Partner und fühlen uns innerlich allein oder leer. Wir sind auf einer Party mit Freunden oder Kollegen und fühlen uns unverstanden und isoliert als ob wir auf einer einsamen Insel leben. Kennst du das ?

Bei unserem letzten Call mit der Faculty der OWA gab es diese Frage eines Teilnehmers;
„Ich fühle eine nagende innere Leere. Wie kann ich die Leere zu füllen? „

Antwort …… Die meisten Menschen versuchen, innere Leere und Einsamkeit entweder mit Arbeit zu füllen oder mit Unterhaltung, manche mit Religion, einige versuchen es mit Beziehungen zu füllen. Manche Menschen glauben, dass wenn sie mehr Menschen, mehr Arbeit, mehr Erfolg oder Wohlstand und mehr Unterhaltung und Aktivitäten erfahren, können sie diese innere Leere damit füllen.

Menschen glauben sie können eine Lücke füllen indem sie etwas tun.
Ist das wahr ? Stimmt das ?

Die Wahrheit ist, das Leere ein innerer Zustand ist, der uns erinnern sollte aufzuwachen. Aufzuwachen aus dem Gefühl des Getrenntsein um sich in das Gefühl der Verbundenheit zu bewegen.
So lange, wie wir uns von den anderen getrennt sehen, fühlen wir uns leer und einsam.

Erst wenn wir unseren eigenen inneren Zustand verwandeln, wach werden mit der Erfahrung der Verbundenheit, werden sich unsere Lebenserfahrungen ändern. Die Art, wie wir uns mit unserem Kind verbinden, ändert sich – die Art wie wir uns mit unserem Partner verbinden, ändert sich.

Wenn sich die Beziehung zu dir selbst verändert hat und du dich mit anderen verbinden kannst, werden sich die Grenzen beginnen aufzulösen und diese Leere, diese Einsamkeit werden sich auch auflösen.

Wann war das letzte Mal, an das du dich erinnern kannst – als du dich verbunden gefühlt hast ?

Wenn du darüber nachdenkst und dich erinnerst, bist du in der Lage nochmals in diese Erfahrung einzutauchen ?

Wenn wir wollen, dass unsere Erfahrungen der Verbundenheit wachsen, brauchen wir eine Vision, eine klare Absicht um uns aus den inneren Geisteszuständen und Gefühlen des Getrenntseins in Zustände der Verbundenheit bewegen zu können.

Es ist an der Zeit !

…. wenn nicht JETZT – wann dann ?

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X