Bewusstsein / Hast du dich schon einmal gefragt; / Was ist....

W-W-W schöner innerer Zustand

WAS ist überhaupt ein schöner innerer Zustand?

für WEN ?

und WARUM ?

 

Fangen wir mit dem WAS IST … ein schöner innerer Zustand an;

Im Grunde genommen gibt es nur 2 Seinzustände in denen wir unser Leben verbringen; wir sind gut drauf – oder nicht.

Wir machen uns Sorgen oder haben Vertrauen. Wir haben Stress oder sind relaxt. Wir sind wütend oder voller Freude.

Um beides GLEICHZEITIG zu erfahren ist unser Gehirn nicht konstruiert.

Ein schöner innerer Zustand ist nicht EIN und  kein fester immer gleichbleibender Zustand, es sind die verschiedenen schönen emotionalen Zustände wie; Inspiration, Intelligenz, Liebe, Freude, Frieden, Verbundenheit, Kreativität, Dankbarkeit, Mitgefühl……

im Gegensatz zu den begrenzten – limitierten Seinszuständen wie; Angst, Sorgen, Unsicherheit, Scham, Schuld, Schmerz, Unruhe.

 

Für WEN ist dieser schöne innere Zustand?

Auf jeden Fall nicht nur für spirituell Suchende und Priester ! Es dient jedem Menschen; ganz gleich ob du Student, Vater, Mutter, Unternehmer, Lehrer, Arzt, Sänger, Polizist, Journalist, Sekretärin, Monteur, Sportler, Fotograph, Heiler, Therapeut, Trainer, Maler, Altenpfleger, Optiker, Architekt, Schüler, Bäcker, Rentner, Gärtner, Fleischer…………… bist – also JEDER.

WARUM brauchen wir einen schönen inneren Zustand ? 

Um tolle Eltern sein zu wollen, als Unternehmer oder jeder andere, der in seinem Beruf oder Aufgabenbereich etwas außergewöhnliches erreichen möchte, für besonders schöne & harmonische Beziehungen, Sportler und Athleten, die außergewöhnliche Ziele im Sport erreichen möchten  oder schlicht weg – du möchtest dir ein schönes Leben machen, ist die Grundlage, die Basis dein innerer schöner Seinszustand.

Wir haben mit unserem Gehirn ein so unglaublich wundervolles  Instrument – doch haben wir niemals gelernt – darauf zu spielen – es zu nutzen und bleiben somit fast die ganze Zeit auf STANDBY.

 

Beispiele; 

Eine Angestellt, die Angst um ihren Job hat , hat ebenso Angst davor Fehler zu machen und wird nicht gleichzeitig mit Weitsicht und Intelligenz um sich werfen. 

Eine Mutter, deren Kind seit Wochen Nachts nicht durchschläft – aus welchem Grund auch immer – und irgendwann einfach totmüde ist – sich den ganzen Tag darüber  „Gedanken macht“ wie sie nur etwas Schlaf bekommt….. wird sich tagsüber kaum ruhig und gelassen auf ihr Kind einlassen können. 

Ein Sänger, der auf die Bühne in der ausverkauften Halle einmal erlebt hat, wie er den Text vergessen hat – wird angespannter sein als voller Zuversicht. 

Ein Unternehmer, der sich Sorgen um seinen Betrieb macht, dem es schwer fällt die Gelder für seine Angestellten, Steuern, Versicherungen, Miete  und sonstigen Aufwendungen nachzukommen – schlichtweg in einer Krise ist, wird kein offenes Ohr und Verständnis für seine Angestellten aufbringen können und kaum intelligente und kreative NEUE Einfälle aus der Krise heraus finden können. 

Ein Student – der Angst hat zu versagen, eifersüchtig auf seine Mitschüler ist und sich auf seine Prüfung vorbereiten will, wird nicht an seine Kapazitäten gelangen, als im entspannten und relaxtem Modus. 

Ein Lehrer, der gereizt und genervt ist, sich von seinen Schülern emotional überfordert fühlt, wird sein Wissen nicht auf eine verständliche Weise mit ihnen teilen können, als in einem relaxten Zustand. 

JEDER, der glaubt – nur wenn er ALLES richtig macht, super aussieht, nur Bestleistungen abliefern muss, keine Schwächen zeigt – aus Angst – nicht geliebt zu werden, wird so sehr mit sich SELBST beschäftigt sein, wird sich vergleichen, wetteifern – dass er den Blick für die anderen um sich herum verliert und keine wirkliche Freude durch Verbundenheit und Gemeinschaft erfahren.

In schlechten inneren Zuständen, sind wir nicht in der Lage, uns auf Menschen oder Situationen um uns herum einzulassen. Wir können den/die anderen emotional nicht wahrnehmen. Es geht an uns vorbei, wir kriegen es einfach nicht mit;  was IHNEN fehlt und was SIE brauchen.

Wir sind IN UNS SELBST GEFANGEN

Wenn du nun die Möglichkeit hättest – zu lernen – mehr und immer öfter in einem schönen inneren Zustand leben zu können;

was würdest du tun ?

Die Möglichkeit an dir vorüberziehen lassen oder zugreifen ?

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X