Allgemein

„Sie sieht mich“

Ich verbringe nun die meiste Zeit im Rollstuhl. Ich meditiere und lese das ein oder anderen Buch „mehr“

Heute habe ich eine kleine Geschichte gelesen, die mich berührt hat.

Oftmals können winzig kleine Momente von großer Bedeutung sein. Gerade JETZT- bin ich meiner Oma und Mama sehr dankbar, dass ich diese Momente erfahren habe, und somit in der Lage war, es ebenso weiterzugeben.

 

Eine Familie ließ sich zum Essen in einem Restaurant nieder. Die Kellnerin nahm zunächst die Bestellungen der Erwachsen auf und wandte sich dann an den Siebenjährigen. 

„Was möchtest du essen?“ fragte sie.

Der Junge blicke schüchtern in die Runde und sagte dann; „Ich möchte gerne einen Hotdog.“

Noch bevor die Kellnerin die Bestellung aufschreiben konnte, unterbrach die Mutter. „Keine Hotdogs“, sagte sie „bringen Sie ihm ein Steak mit Kartoffelbrei und Karotten.“

Die Kellnerin überhörte sie.“Möchtest du Ketchup oder Senf auf deinem Hotdog?“ fragte sie den Jungen.

„Ketchup“

„In einer Minute bekommst du ihn“, sagte die Bedienung und ging zur Küche.

Alle schwiegen fassungslos, als wie weg war. Schließlich sah der Junge die Anwesenden an und sagte; “ Wisst ihr was, sie denkt, ich bin wirklich!“ 

 

 

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X