Allgemein

meine Aussichten

fullsizeoutput_24d4Mit diesem Blick aus meinem Wohnzimmerfenster und Heute – am letzten Tag des Jahres 2016 möchte ich  mich bei ALLEN bedanken, die sich dieses Jahr mit mir auf etwas Neues eingelassen haben oder sich etwas haben inspirieren lassen. Danke für Eure Bereitschaft und den Mut die Gewohnheit zu verlassen um Euch für etwas Neues zu öffnen, was nicht (immer) leicht ist – jedenfalls nicht am Anfang.
Ich bedanke mich bei den Menschen, die  die Seminare der OWA  in ihren Städten und Ländern organisiert haben und natürlich die vielen anderen mit denen ich das ganze Jahr viele Freude am MITEINANDER hatte.

Ich möchte mit den Worten von Joseph Beuys diesen Text beenden;

Lass Dich fallen.
Lerne Schlangen beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemanden Gefährlichen zum Tee ein.
Mache kleine Zeichen, die „Ja“ sagen und
verteile sie überall in Deinem Haus.
Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue Dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen.
Schaukle so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.
Pflege verschiedene Stimmungen.
Verweigere Dich, verantwortlich zu sein.
Tue es aus Liebe.
Mach eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Mach es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei.
Lache eine Menge.
Bade im Mondlicht.
Träume wilde phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du wärst verzaubert
Kichere mit Kindern.
Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei.
Preise Dich selbst.
Lass die Angst fallen.
Spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in Dir.
Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken.
Werde nass.
Umarme Bäume,
Schreibe Liebesbriefe. 

Ich freue mich auf 2017

Ute

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X