Allgemein

besonders anders oder die kritischen Masse

Die letzten Tage sind ANDERS  und dennoch ganz BESONDERS .screenshot-2016-12-01-09-59-51

Nicht nur weil ich mein Handy verloren und ganz bewusst noch KEIN Neues habe.

Angela aus Österreich hat mich heute an einen alten Text erinnert – den ich 2014 „so“ noch nicht wahrgenommen habe  – wie ich ihn HEUTE wahrgenommen habe und ich bin so begeistert, dass ich ihn mit euch teilen möchte.

 

Er ist von Ulrich Schaffer – geboren 1942, studierte unter anderem in Hamburg Anglistik und Germanistik und lebt heute als freier Fotograf und Schriftsteller in Kanada.

Denn JEDER von uns macht einen Unterschied. Mit diesem Gedanken lohnt es sich wach und bewusst zu leben. Es ist nicht umsonst.

Es gibt eine kritische Masse

Es gibt den Tropfen,
der das Fass zum Überfließen bringt,
die eine Stimme,
die die Wahl entscheidet,
das eine überzeugende Bild,
das die Gesinnung umschwenken lässt,
das freundliche Wort,
mit dem niemand mehr gerechnet hat.
Damit wird erfüllt, was nötig war,
um die Entwicklung weitergehen zu lassen.

Es geht nicht darum,
allein die Welt zu retten.
Aber vielleicht
ist die eine Tat der Hoffnung
oder das eine Leben,
das der Hoffnung gewidmet ist,
ausschlaggebend für die Verwandlung.
Niemand ahnt es,
doch plötzlich fällt die Mauer:
Es waren dein Blick,
dein Wort, dein Wachsein,
dein bewegliches Denken,
die sie einstürzen ließen.
Der Weg ist frei
für eine neue Art zu denken,
eine neue Art zu handeln,
eine neue Art zu leben.

Die kleine Treue
ist immer auch die große Treue.

Bleibt bewusst und habt eine wundervolle Zeit.

Das Leben zeigt oder öffnet den Blick auf  seine Fülle und Schönheit in dem Maß, wie sich dein Bewusstsein öffnet und erweitern wird. Allerdings nicht einfach so – von selbst. Dein Gehirn ist ein Organ, was die Fähigkeit besitzt deine Gedanken und Gefühle zu verwandeln. Von schön in schlecht – von schlecht in schön. Bleib achtsam  Bleib dran ….. an DIR  und tu´s für DICH

dann wird ein Schuh draus  

Ute

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X