Allgemein

Warum das Ganze ?!

 

„Warum mach ich eigentlich all das hier ???“

Kennst du das ?

Manchmal  frag ich mich auch schon  – warum mach ich das Ganze überhaupt?

Meistens dann – wenn ich das Gefühl habe, auf der Stelle zu treten und auf meiner „Reise“ nicht wirklich voran zu kommen.

verwirrung

In diesen Momenten wird mir immer wieder so klar, wie wichtig mein Ziel /Vision mein HERZENSWUNSCH ist.

Ohne dieses Ziel wäre ich wahrscheinlich auch schon in andere Richtungen abgedriftet.

Aus eigener Erfahrung kann ich mich noch sehr gut an die Zeit erinnern, als ich auf der Suche nach „meiner Bestimmung“ war. Wobei die Suche an sich schon  fast wieder Stress ausgelöst hat.

Es gibt diesen Spruch von Goethe ;

Willst du immer weiter schweifen?

Sieh, das Gute liegt so nah.

Lerne nur das Glück ergreifen.

Denn das Glück ist immer da.

In der Kindheit scheint es (meistens) ganz normal oder sogar einfach zu sein, doch neben den vielen Lebenserfahrungen wachsen Zweifel, Frust und unser EGO.

ICH WILL…… und so will ich es NICHT.

Tja und damit beginnt ein großes Dilemma.

Im Leben – also ganz egal ob in deinem Privatleben oder Berufsleben, gibt es Dinge die dir Spaß machen und dir weniger Spaß machen.

Wie wäre es, wenn wir dazu bereit wären zu lernen, den Spaß im angeblich „Negativen“ (wieder) zu entdecken, denn unser DENKEN macht aus einer Sache etwas GUTES oder SCHLECHTES.

Es sind unsere Überzeugungen und Feststellungen die wir irgendwann machen und danach einfach nicht mehr hinterfragen. Sie wurden NORMAL.

Hast du noch nie beobachtet, dass Kinder „automatisch“ Gegner und auch Fan oder Liebhaber von den Dingen werden, die die Eltern gut oder schlecht finden ? Etwas gut und richtig finden, nur weil es Freunde gut finden…… und dann dabei bleiben.

Es wird zu viel einfach so übernommen – ohne selbst zu entscheiden.

NICHTS ist einfach so oder von Anfang an gut oder schlecht.

Mit einem Lebensziel wie glücklich sein,  mußt du nicht besser, schöner und erfolgreicher sein als andere.

Ansonsten bist du nichts anderes als ein Kind in einem erwachsenen Körper, der nicht nur seine Freude sondern auch seine Fähigkeit zur Verbundenheit eines großen magischen GANZEN verloren hat.

431862_585862288112642_857897301_n

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X