Tagebuch / Welt der Gedanken

selber lernen oder abhängig bleiben ?

Im Laufe der letzten Jahre ist mir eins bewusst geworden ……

Es gibt Menschen, die bringen dir bei auf eigenen Füßen zu stehen – das Leben zu meistern ( nicht nur wenn die Sonne scheint ) du bekommst Werkzeug an die Hand

und

es gibt Menschen, die halten dich in einer Art Abhängigkeit. Sich helfen dir über eine Hürde – mit dem Wissen – die nächste Hürde kommt bestimmt. Sie inspirieren dich – doch jeder weiß, dass Inspiration nicht ewig anhält – also mußt du zu ihnen zurück – wie bei einer Droge – du brauchst SIE.

Dann kommt hinzu – möchte ich Menschen Helfer SELBST klar zu kommen – oder möchte ich sie an mich BINDEN

Wenn ich ein Unternehmen habe – Geld damit verdienen möchte – muss ich förmlich Menschen an mich binden- damit sie immer wieder kommen ( müssen )

 

Hier in Europa ist Schule / Bildung eine Pflicht; ich spreche hier in erster Linie vom ABC – dem 1×1 ….Geschichte vielleicht noch eine weitere Fremdsprache …

Doch wird uns beigebracht, wie wir mit uns umgehen? Dem Leben in Form einer nicht unendlichen Energiequelle hier auf der Erde? *

*Ich spreche jetzt ganz bewusst von keiner These nach dem Tod

Mich fasziniert das Organ GEHIRN/ Verstand – ein Organ, das bei der Geburt nicht „fertig“ ist und in der Lage ist permanent zu wachsen..nicht dass es immer größer und größer wird – sondern dazu lernt.

Kaum zu verstehen, dass es für jeden noch so einfachen Mixer oder Rührstab eine Bedienungsanleitung gibt – doch für ein solch hoch entwickeltes Organ, was in der Lage ist, die LebensQualität zu beeinflussen – NICHT.

Merkwürdig finde ich auch, dass sich so wenig Menschen FÜR SICH SELBST Zeit nehmen. Ich spreche jetzt nicht vom Sport, Fußball, SPA ……

Ich meine; ruhig hinsetzen – Augen schließen – bewusst atmen  – BEOBACHTEN – sich auf etwas fokussieren – PAUSE machen …

Gewohnheiten hinterfragen wie; wer oder was raubt mir meine innere Ruhe, wie oft tappe ich in die Falle, ANDERE für meinen Ärger zu beschuldigen, wann und durch was löst in mir /  in Gedanken KRIEG aus,  wie wohl fühle ich mich in meiner Haut, was glaube ich – muß ich für andere tun / anders machen um geliebt zu werden, bin ich mir selbst genug…… oder ist mir alles EGAL

Glaube an Karma / Schicksal das alles vorbestimmt ist und ich mir meine Arbeit sparen kann

 

 

 

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X