Ich bin Ute Auf dem Weg der Achtsamkeit

KategorieWelt der Gedanken

Räuber

R

Wie oft lässt du dir durch das Verhalten Anderer deinen inneren Frieden zerstören ??? WER oder WAs ist – glaubst du – SCHULD ? WAS  – wenn ich dir sage es sind nicht die ANDEREN sondern es ist DEINE GEWOHNHEIT zu urteilen, zu beschuldigen, zu bewerten ZU DENKEN und zwar solange bis du im Moment der Wut oder deines Ärgers oder Zorns IN DICH HINEIN HÖRST was du dir in deinen...

bring deinen Eisberg zum schmelzen

b

Die meisten kennen das Bild von einem Eisberg. Eine kleine Spitze ragt aus dem Wasser, während der Rest im Wasser verborgen liegt. Ein Sinnbild für unser Bewusstsein bzw. Unbewusstes. Licht ins Dunkel bringen heißt auch, dem Unbewussten Aufmerksamkeit schenken. Erst dann können wir Emotionen wie Angst, alten Schmerz und Konditionierungen transformieren, die uns unwissentlich beeinflussen, während...

MONTAG

M

Ist dieses miese dumpfe MONTAGS GEFÜHL normal ? NEIN – es sei denn – DU spulst es – wie jeden Montag oder wahrscheinlich schon Sonntag Abend ab …. blöde Gefühle oder „sich-schlecht-fühlen“ ist bei den meisten, nichts weiter wie eine „schlechte Essgewohnheit. Sodbrennen & Völlegefühle sind AUCH nicht angenehm … und je nachdem was du gegessen hast...

PAUSE

P

Wie ist dein Bezug zu PAUSEN ? Nutzt du diese Zeit für Dich ? Für mich ist es ein Ritual geworden – was mir den Druck im Alltag nimmt. Bei Dir – ebenso wie bei mir – passiert das Leben JETZT – bei mir gerade HIER am PC  vor der Tastatur – beim Tippen –  und bei Dir gerade am Bildschirm – mit denen um dich herum, die DA sind  – PUNKT. Bei mir ist...

WESEN tlich

W

Nachdem wir aus dem Urlaub gekommen sind – in dem WISSEN, dass bei uns eingebrochen wurde – war ich heilfroh, dass meine Gedanken nicht mit mir Achterbahn fahren konnten und mich auch nicht auf Nebenschauplätze der Angst leiten konnten. Auch die Suche in Gedanken nach dem vermutlichen Täter  und dem WARUM, kann deinen Kopf mega beschäftigen – doch es führt dich nicht aus den doofen Gefühlen. Ganz...

Schulkinder zum Thema Glück

S

Hier und da frag ich mich schon, WARUM manche Menschen in ihren Sorgen und Alltagschaos stecken bleiben ….. …und immer wieder wird mir klar, dass GLÜCK oder Freude keine „Konstante“ ist – nichts FESTES – GREIFBARES Glück als VISION – als ZIEL ist heutzutage gar kein Ziel mehr Dieses Glück scheint an etwas gebunden zu sein …. z.B. in der Schulzeit...

ALLES außer GEWÖHNLICH

A

Bist du eigentlich jemand, der Liebe auf EINE ganz besondere, also diese eine  ultimative  ERFAHRUNG limitiert ? Ist es nicht eher der Fall, dass Liebe viele Gesichter hat wie z.B. bei Dankbarkeit, Mitgefühl ,Zuneigung, Wertschätzung… im „Zusammensein mit ..?! Es gibt so viele unterschiedliche Formen WIE du Liebe erfahren kannst, deshalb wirst du Liebe in verschiedenen Umständen immer...

Zufriedenheit/ Achtsamkeit

Z

Solange du nicht dem, was du denkst  Aufmerksamkeit schenkst, um zu erkennen was DICH glücklich oder unglücklich macht, bist du von Zufriedenheit weit entfernt. Wer außer DIR soll erkennen, wie oft du blöde Gefühlszustände durchlebst, was dir für gewöhnlich innere Zufriedenheit beschert welche negativen Gefühlslagen du zu oft und „einfach so“, hinnimmst Zufriedenheit ist KEIN ZUFALL...

…und TROTZDEM

&

Da war dieses Gespräch. „…… ich weiß ICH BIN Licht und Liebe und TROTZDEM ……bin ich gerade total verzweifelt ….“ Meine Güte, was haben wir schon alles mitgemacht, angehört und aufschwatzen lassen  ….. auf der Suche nach Unterstützung – Hilfe – als Mutter/Vater eines Indigo-,Kristall- Sternenkind incl. allen Hochsensiblen und Hochbegabten...

Ich bin Ute Auf dem Weg der Achtsamkeit

Neueste Beiträge

Themen

Kontakt

Ein Gespräch klärt mehr und einfacher als viele Emails, Links und Dokumente. Melde Dich! Ich freue mich aufs Sprechen und Austauschen.

X