Tagebuch

„SturmTief Frederike“

joko joko – das geht aber ab hier …….Der Park bei uns  am Haus ist für Fußgänger gesperrt.

Die Unwetterwarnung läuft – Sturmtief Frederike ist im vollen Gange, LKW sind auf der Autobahn umgekippt, das Getöse im Garten ist schon ganz schön heftig – so habe ich es lange nicht erlebt. Wegen des Sturmtiefs fahren Regionalzüge der Bahn langsamer. Nach Angaben der Deutschen Bahn wird es deshalb zu Verspätungen kommen, weil die Geschwindigkeit der Züge reduziert wird. Damit wird der Bremsweg kürzer, wenn Lokführer etwa umgestürzte Bäume vor sich auf dem Gleis liegen sehen, wie ein Bahnsprecher in Berlin am Mittwochabend erklärte. Im Fernverkehr seien Auswirkungen ebenfalls möglich. Konkrete Maßnahmen wurden bis zum frühen Morgen aber nicht genannt.

Für Sissi war es im Feld auch nicht wirklich angenehm. Wir sind extra ins Feld gefahren, doch so heftig hab ich den Wind noch nie erfahren ..?

 

 

 

 

 

Author

mail@utewulfert.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X